Print this page

Bremgarten 3 gegen Schöftland 1

Erste Saisonniederlage in Bremgarten

 

 

Am Samstag spielte unsere erste Mannschaft in Bremgarten. Die dritte Mannschaft von Bremgarten trat in der gleichen Formation wie in der Vorrunde an. Janine Ebner (B12), Patrick Züst (B12) und Marcel Vogelsang (B15) bestritten bis jetzt jede Partie für die "Bremgartner". Schöftland trat anstelle von Erik Maey mit Dajana (B12) an. Erich (A17) und Christoph (B13) vervollständigten unser Team.

Unsere Mannschaft kam diesmal mit Bremgarten nicht zu recht. Der Schreibende war mit der Jugendmannschaft ebenfalls in Bremgarten anwesend, sodass er ab und zu einen Blick zu dem Geschehen unserer Mannschaft werfen konnte. Beim ersten Mal, als ich die Halle betrat, sah ich Erich auf dem "Bänklein" sitzen, während dem Christoph und Dajana noch am fighten waren. Am Vorabend spielte Erich im Training nicht sehr berauschend (gegen allerdings nicht sehr berauschende Gegner....), zudem machte er vor dem Match etwas resignierende Bemerkungen - "ich habe meine Pflicht diese Saison getan, für mich ist die Saison gelaufen" - sodass ich schon das schlimmste befürchtete. Zum Glück aber gewann Erich sehr deutlich und schnell gegen Patrick mit 3:0, weswegen er sich also schon am Ausruhen war. Christoph kämpfte mit Janine im fünften Satz, welchen er deutlich mit 3:11 verlor. Dajana erging es nicht besser. Sie verlor mit 0:3 Sätzen gegen Marcel. Marcel spielte diese Saison bis jetzt ausgezeichnet - er wurde von B12 auf B15 herauf klassiert.

Nun bekam es Christoph mit Marcel zu tun. Im zweiten Satz führte unser Mann mit 9:5, musste dann einige sehr unglückliche Kanten- und Netzbälle einstecken, um dann den Satz noch zu verlieren. Logischerweise ärgerte sich Christoph, bleib aber zuversichtlich. Doch auch Satz drei und vier und somit das ganze Match gingen verloren. Dajana gab ihr bestes gegen Patrick. Doch auch sie verlor knapp über vier Sätze. (-6,7,-9,-12). Und Erich? - auch bei ihm war es sehr knapp. Doch konnte er, typisch für ihn, eben knapp gewinnen! (11,10,9). Viel enger und knapper ging es beinahe nicht. Janine verlangte von Erich alles ab. Vor dem Doppel lagen wir nun mit 2:4 zurück.

Auch das Doppel war wieder eine sehr umstrittene Angelegenheit. Wer gewann? Nun, wir traten mit Erich und Dajana an. Logische Sieger also die Schöftler! Allerdings war jeder Satz enorm knapp (10,11,-9,10). Wir konnten also auf 3:4 verkürzen. Noch lag etwas drin. 

Erich spielte nun gegen Marcel wie schon am ganzen Tag - nicht überzeugend - aber mit Siegeswille. So konnte Erich seinen dritten Einzelsieg verbuchen. Nach deutlich gewonnenem ersten Satz  (11: 4) wurde es aber sehr eng. Im zweiten führte unsere Nummer eins mit 6:2, musste dann einen unglücklichen Punktverlust hinnehmen und schon brach Erich ein. Eindeutig ein Zeichen, dass unser Teamleader momentan ein wenig ausser Form ist. Mit 11:13 ging der zweite Satz an Bremgarten. Aber unsere Nummer eins ist nicht umsonst A17 klassiert. Mit 14:12 und 11:9 schaukelte er sein Match nach Hause und verkürzte auf 4:4.

Nun verlor Christoph  knapp gegen Patrick. Mit 11:9, 11:8 und 11:9 verlor er zwar über drei Sätze - sie waren aber knapp. Dajana erging es noch knapper! Im fünften Satz verlor sie mit 10:12 gegen Janine! Das Spiel wogte hin und her. Dajana holte einen 0:2 Satzrückstand  (-3,-8) mit einem 11:1 und 11:9 auf, um dann leider eben im fünften Durchgang doch noch zu verlieren. Mit dieser Niederlage war auch das Gesamtscore von 6:4 gegen uns besiegelt. Mit nur einem Punkt musste sich also der Tabellenleader aus Bremgarten verabschieden.

Ende Monat spielen wir gegen das Tabellenschlusslicht Rio Star Muttenz. Schau'n mer mal, wie sich dann unser Team schlagen wird.