Schöftland 4 gegen Bremgarten 5

Unser erstes Heimspiel diese Saison verlief sehr spannend und sehr ausgeglichen. Am Ende stand es 5:5, in den Sätzen 19:19 und in den Ballwechseln 344:344! Das nenn ich ein sauberes, glasklares Remis. Klassierungsmässig waren beide Team ebenfalls ausgeglichen. Monika, Przemek und Haseeb brachten wie ihre Kontrahenten (Marco Schalch, Silvan Wöhrle und Lim Soung) 23 Klassierungspunkte zusammen. Przemek kam von den Ferien zurück und wollte eigentlich trainieren - Beat aber konnte ihn überzeugen zu spielen, weil er ein wenig der stärkere Spieler sei.

Haseeb kam ebenfalls von den Ferien zurück - pardon - Weiterbildung sei es für drei Monate in den USA gewesen…hmmmm…Bis zum Match konnte er nur zwei Mal kurz trainieren.

Auf alle Fälle war unser Team sicher nicht optimal vorbereitet für dieses Match - Bremgarten kam dafür etwas ersatzgeschwächt mit Soung Lim (D5), dafür mit einem sehr starken Silvan Wöhrle. Er gewann alles 3:0 - ausser gegen Monika - sie konnte ihm einen Satz abknöpfen.

Vor dem Doppel lag unser Team mit 4:2 in Führung. Przemek und Haseeb mussten sich in Folge dem Bremgarter Team mit Marco und Silvan über vier Sätze geschlagen geben. Es stand nun also 4:3. Haseeb musste nun gegen Silvan antreten, den ersten Satz verlor er denkbar knapp mit 12:14. In den folgenden zwei Sätzen machte dann aber Silvan kurzen Prozess und erledigte Haseeb mit 11:6 und 11:6. Die beiden letzten Einzel mussten also entscheiden. Przemek triumphierte in drei Sätzen über Lim Soung sodass nun Monika gegen Marco den Matchball inne hatte. Sie machte es spannend und gewann die ersten beiden Sätze zu elf und zu zwölf! Dann verlor sie zwei Mal zu sechs, sodass der fünfte Satz über Sieg oder Remis entscheiden musste. 7:7 stand es gegen Schluss der Partie. Monika verlor dann leider ganz knapp mit 11:9. Beide Spieler lieferten sich im fünften Satz lange Schupfduelle, bei denen Monika häufig mit Backhandtopssins den Punkt realisieren wollte. Leider kamen zu wenige Angriffsbälle ins Ziel - Sie machte mehr fürs Spiel doch leider zahlte es sich diesmal nicht aus.

Immerhin. Wir haben nun zwei Punkte auf unserem Konto. In den nächsten beiden Spielen versuchen wir mit Trung, Haseeb und Przemek mit der bestmöglichen Aufstellung zu spielen. Schaun'mer mal, wie es dann mit dem Punktestand aussehen wird.

Zum Seitenanfang