Schöftland 4 gegen Spreitenbach 2

Im letzten Vorrundenspiel traten wir gegen Spreitenbach an. Mit einem souveränen 8:2 Erfolg sicherten sich Haseeb, Przemek und meine Wenigkeit weitere 4 Punkte. Meine Wenigkeit lieferte tatsächlich auch nur wenig zum Erfolg bei. Mit einem Sieg (immerhin!) durfte ich aber doch zum 4 Punktegewinn etwas beisteuern. Haseeb und Przemek spielten gross auf und gewannen ihre Einzel und das Doppel relativ klar. Bemerkenswert war der dritte Satz von Haseeb gegen Celine Crédaro. Mit 25:27 verlor Haseeb diesen Durchgang. Vorher gewann er mit 11:3 und 11:8 locker. Was war geschehen? Spielt er einfach gerne gegen Frauen? Auf alle Fälle verlangte er vom Schreibenden nach verlorenem Satz dessen Frottiertuch (Haseeb hatte seines wieder einmal vergessen - der Schreibende durfte dafür am Schluss des Abends mit seinem "Schweisstüechli" in A4-Grösse unter die Dusche!....toll...). Und offenbar bewirkte diese taktische Massnahme einiges. Mit 11:5 stellte Haseeb die Kräfteverhältnisse wieder ins richtige Licht und gewann über vier Sätze.

Mit 21 Punkten liegen wir momentan auf Platz 2 und haben den Ligaerhalt eigentlich auf sicher. Die Rückrunde darf nun locker angegangen werden.

Fazit dieses Abends: Spielst du mit Haseeb in einer Mannschaft nimm zwei grosse Badetücher mit und ............... auch zwei Getränkeflaschen (vorzugsweise Fanta......)!! Ersatzhose und Leibchen könnten auch nicht schaden! Haseeb wird nun erste Liga spielen und unser Team im Stich lassen - so ist das Leben. Aber er hat natürlich enorm zum Ligaerhalt beigetragen und mit einer 17:1 Bilanz auch eine überragende Saison bei uns gespielt. Vielen Dank. Am Tisch kam selten Spannung bei ihm auf - zu gut war er. Dafür war es immer wieder mal spannend, ob er noch rechtzeitig erscheinen wird, ob er mit Schläger, ob er mit Hose oder mit Frottiertuch erscheinen wird. Getränke waren nie dabei - wieso auch? Der Präsi hat's ja dabei.....

Last modified on Sonntag, 15 November 2015 22:01

Zum Seitenanfang